Mission-Based Kolumne

Unser Ziel ist eine starke Zivilgesellschaft, die in der Lage ist, die vielen Herausforderungen, vor denen wir als Gesellschaft stehen zu lösen. Dafür arbeiten Sie und wir. Damit Sie Ihre Aufgaben besser erfüllen können, teilen wir gern unser Wissen und unsere Erfahrungen mit Ihnen. Informationen, Wissen und Einschätzungen erhalten Sie – wenn Sie möchten – regelmäßig, kostenlos und vollkommen unverbindlich.

Der einfachste Weg, auf dem Laufenden zu bleiben: Sie melden sich zu unserem Newsletter an. Wir schicken Ihnen dann unsere aktuelle Kolumne zu. Sie wollen einen Überblick erhalten, worüber wir bisher geschrieben haben? Alle Kolumnen finden Sie auf dieser Seite. Nutzen Sie gern die Suchfunktion, die Stichworte oder lassen Sie sich einfach überraschen. Wir freuen uns übrigens auf Ihre Rückmeldung.

Abonnieren

Hier können Sie den
Mission-Based-Newsletter abonnieren.

Spender*innen entscheiden sich häufig emotional für eine Spende. Warum dies gut und notwendig ist – auch wenn dann nicht immer die besten Lösungen unterstützt werden – beschreibt Dr. Kai Fischer.

Wenn auch mit deutlichen Abweichungen geht es dem Fundraising in Deutschland trotz Corona noch erstaunlich gut. Woran das liegt, analysiert Dr. Kai Fischer.

Warum Förder/innen in das Zentrum des Fundraisings gehören, wenn Sie das Potenzial Ihres Fundraisings ausschöpfen möchten, erklärt Dr. Kai Fischer.

Krisenzeiten sind immer Zeiten für etwas Neues. Hinweise, wie Sie die Zeit während des Lockdowns nutzen können, um Ihr Fundraising weiterzuentwickeln, gibt Dr. Kai Fischer.

Seit März 2020 ist Stephanie Harm Partnerin bei Mission-Based Consulting. Was sie in die Beratungen einbringen wird und wie sich Mission-Based Consulting verändern wird, erklärt sie in diesem Interview.

Wie die Bindung von Förder/innen in Krisenzeiten gelingen kann, ist das Thema von Dr. Kai Fischer in dieser Woche.

Es ist ein Allgemeinplatz, dass der Erfolg im Fundraising von der Dauer und der Qualität von Förderbeziehungen abhängt. Wie beides gemessen wird, erklärt Dr. Kai Fischer in seinem Beitrag.

Wie viel spenden die richtig Reichen? Welche Einblicke sich aus einer aktuellen Studie des Statistischen Bundesamts ableiten lässt, beschreibt Dr. Kai Fischer

Müssen wir bei der Gewinnung von Neuspender/innen besser differenzieren? Prof. Tom Neukirchen zeigt in seinem Gastbeitrag, dass es einige Typen von Erstspender/innen gibt, die nie wieder spenden werden.

Beim Fundraising geht es um deutlich mehr als Geld. Dr. Kai Fischer beschreibt, welche Aspekte wichtiger sind und warum keine Nonprofit auf Fundraising verzichten sollte.

Jedes Jahr mehr Wachstum? Das könnte schwierig werden. Denn die Anzahl Ihrer Förder/innen tendiert auf eine Sättigungsgrenze. Warum das so ist, zeigt Dr. Kai Fischer im aktuellen White Paper.

Fundraising setzt Beziehungen voraus. Die größten Sünden, die Sie hierbei begehen können, beschreibt Dr. Kai Fischer in seinem aktuellen Beitrag.

Warum Spenden Ihnen Menschen? Was wirklich zählt – und was Sie in der Regel nicht in Ihrer Datenbank finden – beschreibt Dr. Kai Fischer.

Obwohl alle Fundraiser/innen wissen, wie wichtig Dank ist, vermissen Förder/innen ihn immer wieder. Dr. Kai Fischer geht diesem Widerspruch nach.

Vertrieb hat etwas mit der Kunst und dem Handwerk des Verkaufens zu tun. Ist dies ein gutes Modell für Fundraising? Diese Frage diskutiert Dr. Kai Fischer kritisch.

Auch in Deutschland spielen soziale Investitionen eine immer größere Rolle. Worin sich Social Investors von traditionellen Förder/innen unterscheiden, erfahren Sie von Dr. Kai Fischer.

„Wir“ schließt ein und gleichzeitig auch aus. Wie schnell im Fundraising Förder/innen kommunikativ ausgeschlossen werden können und was Sie dagegen machen können, erklärt Dr. Kai Fischer.

Welche unausgesprochenen Erwartungen stellen Förder/innen an Beziehungen zu Organisationen? Die 5 wichtigsten hat Dr. Kai Fischer für Sie zusammengestellt.