5 Aufgaben, für die Sie Ihr Mission Statement brauchen

Mission und Mission Statement sind für Ihre Organisation zentrale Bausteine. Viele Prozesse bauen auf einer klaren und eindeutig formulierten Mission auf:

1. Förderer finden

Viele Förderer unterstützen Ihre Organisation aufgrund Ihrer Mission. Sie wollen gemeinsam mit Ihnen die Welt verbessern, etwas für benachteiligte Kinder und Jugendliche machen, Obdachlosen helfen, Kultur verbreiten oder auch die Umwelt oder Tiere schützen. Ihre Mission und die hierin enthaltenen Werte sind die zentralen Bausteine für eine nachhaltige und langanhaltende Fördererbeziehung – und damit auch für einen positiven Lifetime-Value. Denn wer sich mit Ihnen zusammen auf den Weg macht, ist loyal und springt auch nicht bei nächster Gelegenheit wieder ab. Deshalb rechnet sich ein klares Mission Statement immer.

2. Ehrenamtliche und Mitarbeiter/innen finden

Ähnlich wie mit Förderern verhält es sich auch mit Ehrenamtlichen und Mitarbeiter/innen: Sie entscheiden sich für Ihre Organisation, weil sie Ihre Werte teilen und sie sich mit Ihnen gemeinsam auf den Weg machen wollen. Deshalb ist ein starkes Mission Statement ein großer Pluspunkt bei der Gewinnung neuer Mitarbeiter/innen. Und es hilft Ihnen beim Kampf um die besten Talente: Denn wie in der Wirtschaft machen auch in Nonprofit-Organisationen die Menschen, die sich engagieren, den Unterschied und tragen am Ende den Erfolg Ihrer Organisation.

3. Orientierung geben

Die Werte Ihrer Organisation, das was sie im innersten Kern ausmacht, gibt Ihrer Organisation die notwendige Orientierung: Sie können hieraus Ihre Vision entwickeln und Ziele ableiten. Sie wissen so, ob Sie sich noch auf dem Weg befinden: Schaffen Ihre Projekte und Programme noch einen Wert für eine bessere Gesellschaft? Verfolgen Sie noch Ihre Ziele? Oder lässt sich schon eine Mission-Drift beobachten? Schläft Ihre Mission langsam ein und geht es immer stärker um den Erhalt der eigenen Stellen oder Projekte?

4. Marke aufbauen

Jede Marke enthält einen normativen und einen emotionalen Kern. Was bei vielen Unternehmen extra inszeniert und aufgebaut werden muss, steht Ihnen mit Ihrer Mission schon zur Verfügung. Sie haben mit der Mission gleichzeitig auch den Markenkern Ihrer Organisation. Und eine starke Marke führt nicht nur zu einer höheren Bekanntheit, sondern auch zu höheren Spendeneinnahmen und zu einer besseren Beachtung in den Medien. Damit wiederum vereinfacht sich die Kommunikation nach außen stark und gleichzeitig steigt das Ansehen. Schließlich sichern Sie so auch den Erfolg Ihrer Projekte selbst.

5. Identität und Sinn stiften

Die Mission ist nicht nur der Grundstein für die Motivation, sondern aus ihr können Sie und Ihre Mitstreiter auch Identität und Sinn ableiten. Denn es ist sinnvoll, sich für eine gute Sache zu engagieren und diese zu unterstützen. Und Sinn schafft Identität, denn jeder, der eine gute Sache unterstützt, kann sich hiermit identifizieren und sich als Teil einer Gemeinschaft fühlen, die auf Basis geteilter Werte aktiv ist. Beides wiederum sind wichtige Bausteine für eine langanhaltende loyale Beziehung zwischen Ihrer Organisation und Ihren Unterstützern und Förderern.

Mission = zentraler Baustein Ihrer Organisation

Eine klare Mission und ein gut formuliertes Mission Statement ist also alles andere als ein Selbstzweck. Vielmehr ist es ein integraler Bestandteil im Management von Nonprofit-Organisationen und hilft, die notwendigen Ressourcen einzuwerben. Denn es ist der Kitt, der Ihre Organisation im Innersten zusammenhält. Hieraus lassen sich Sinn und Identität und damit langfristige Beziehungen sowie eine bessere Wahrnehmung in der Öffentlichkeit gewinnen. Investitionen in die Aufdeckung und Formulierung Ihrer Mission ist eine – zugegeben oft schwierige – Aufgabe, die es lohnt zu unternehmen.

Stephanie Harm & Dr. Kai Fischer

Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Publikationen zum Thema

Buch

Mission Based Fundraising

Auch interessant:

Loyale Förder*innen, die sich langfristig binden sind die Voraussetzung für nachhaltig erfolgreiches Fundraising. Wie komplex die Frage nach der Bindung ist, zeigt Dr. Kai Fischer in seiner aktuellen Kolumne.

Nachhaltig erfolgreiches Fundraising basiert auf langfristigen Beziehungen. Was dies für die Auswahl von Kennziffern bedeutet und warum der Lifetime Value entscheidend ist, zeigt Kai Fischer in dieser Kolumne.

Der Strategie-Prozess beim WWF zeigt exemplarisch, wie sich ein Mission-based Fundraising umsetzen lässt. Welche Erfahrungen dabei gemacht wurden, beschreibt Dr. Kai Fischer.

Spenderbindung

Mehr

erfahren!

Warum gehen Spender wieder verloren?

Was nutzt es, wenn Sie immer wieder neue Spender/innen gewinnen und diese dann schnell wieder verloren gehen?

Deshalb spielt bei einem nachhaltig erfolgreichen Fundraising die Bindung der Spender/innen eine große Rolle.

Spenderbindung mit Mission Based Consulting

Strategie

Mehr

erfahren!

Grundlage für jeden Erfolg: eine stringente Strategie

Grundlage für jeden Erfolg ist eine stringente Strategie. Wenn Sie wissen, wer Ihnen warum spendet und wie Sie diese Person erreichen können, steht Ihrem Erfolg nichts mehr im Wege.

Die Entwicklung von Fundraising-Strategien spielt in unserer Beratung eine wichtige Rolle.

Strategie im Fundraising mit Mission Based Consulting

Neuspendergewinnung

Mehr

erfahren!

Neuspendergewinnung ist ein zentrales Thema.

Ob Menschen andere Schwerpunkte in ihrem Leben setzen, sich umorientieren oder versterben – es gibt eine Reihe von Gründen, warum sich Menschen entscheiden, nicht mehr zu spenden.

Um die Anzahl der Spenden konstant zu halten, kommt kaum eine Organisation um die Gewinnung neuer Spender/innen herum.

Neuspendergewinnung mit Mission Based Consulting