5 Tipps, einer Stiftung Profil zu geben

Stiftungen brauchen Profil. Denn nur Stiftungen mit Profil entfalten öffentliche Wirksamkeit und können weitere Zustiftungen einwerben. Was müssen Sie aber tun, um Ihrer Stiftung das (richtige) Profil zu geben? Die folgenden fünf Punkte zeigen wichtige Herausforderungen, vor denen Stiftungen stehen, die innovativ ihr Gemeinwesen mit gestalten wollen.

1. Werden Sie sich über das Selbstverständnis Ihrer Stiftung klar

Unsere Gesellschaft braucht dringend neue Lösungen für die vielen Probleme und Herausforderungen, vor denen wir stehen. Wer ist besser geeignet, diese Lösungen zu entwickeln, als eine Stiftung? Das Zukunftsmodell einer Stiftung sollte sich deshalb weiter in Richtung eines Katalysators und Moderators gesellschaftlicher Prozesse entwickeln. Eine Stiftung hat das Potential, auch unbeliebte und noch nicht mehrheitsfähige Projekte zu fördern und so dringend erforderliche gesellschaftliche Reformprozesse in Gang zu setzen.

2. Zeigen Sie mehr Unabhängigkeit – besonders im Stiftungsmanagement

Um kreative Lösungen für gesellschaftliche Problemfelder entwickeln zu können, müssen Stiftungen vor allem auch ihr Management strategisch aufstellen. Weg vom Einzelfall, hin zur Strategie. Weg von der Mittelverwaltung, hin zur Zukunftsgestaltung. Zeigen sie auch mehr Unabhängigkeit in der Gremienbesetzung. Eine Stiftung, die nur in ihrem eigenen Saft schmort, wird nicht sonderlich innovativ sein.

3. Legen Sie besonderen Wert auf Transparenz ihrer Stiftungstätigkeit

Eine Stiftung, die sich gesellschaftlichen Herausforderungen als Akteur stellt, kann Ihr Tun nicht mehr nur mit dem unveränderlichen Stifterwillen begründen. Akzeptanz und damit auch Unterstützung erfahren Stiftungen zukünftig, wenn sie ihr Verhalten ausreichend erklären und sich nachhaltig vernetzen.

4. Bilden Sie ein schlagkräftiges Team mit ihren Destinatären

In einer konstruktiven und offenen Zusammenarbeit einer Stiftung mit ihren Destinatären liegen große Entwicklungschancen. Die gemeinsame Diskussion des Projektziels, die Festlegung von Erfolgszielen und die Projektevaluation sollten Grundlage einer Neustrukturierung der Fördererstrukturen sein. Dazu gehören auch die begleitende Entwicklung der Organisationstrukturen und die Qualifikation der Geförderten.

5. Nutzen Sie Netzwerke und Kooperationen

Kleine und mittlere Stiftungen stoßen bei der Bewältigung innovativer Projekte eher an die Grenze ihrer finanziellen, personellen und auch sachlichen Ressourcen. Suchen Sie sich daher Kooperationspartner, um ihre gemeinsamen Ziele zu verwirklichen. In regionalen Netzwerken finden sie Partner und informieren gleichzeitig die Öffentlichkeit. Für Projekte mit besonderer Bedeutung ist es sinnvoll, thematische Kooperationen einzugehen, um mit einem gebündelten Beitrag nachhaltig zu fördern. Nutzen Sie bereits vorhandene Erkenntnisse und erfinden Sie das Rad nicht immer wieder neu!

Stephanie Harm & Dr. Kai Fischer

Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Publikationen zum Thema

Buch

Mission Based Fundraising

Auch interessant:

Jahr für Jahr spenden in Deutschland immer weniger Menschen. Das deutet auf einen Generationswechsel bei den über 70jährigen hin. Weshalb Fundraising neu gedacht werden muss, erklärt Dr. Kai Fischer in seinem Beitrag.

Sind private Postdienstleister eine Alternative für Fundraiser*innen zur Deutschen Post? Kann man mit ihnen bundesweit größere und kleinere Sendungen zu einer guten Qualität versenden? Diese Fragen haben wir Bernd Baginski von der PIN Direkt gestellt.

Loyale Förder*innen, die sich langfristig binden sind die Voraussetzung für nachhaltig erfolgreiches Fundraising. Wie komplex die Frage nach der Bindung ist, zeigt Dr. Kai Fischer in seiner aktuellen Kolumne.

Spenderbindung

Mehr

erfahren!

Warum gehen Spender wieder verloren?

Was nutzt es, wenn Sie immer wieder neue Spender/innen gewinnen und diese dann schnell wieder verloren gehen?

Deshalb spielt bei einem nachhaltig erfolgreichen Fundraising die Bindung der Spender/innen eine große Rolle.

Spenderbindung mit Mission Based Consulting

Strategie

Mehr

erfahren!

Grundlage für jeden Erfolg: eine stringente Strategie

Grundlage für jeden Erfolg ist eine stringente Strategie. Wenn Sie wissen, wer Ihnen warum spendet und wie Sie diese Person erreichen können, steht Ihrem Erfolg nichts mehr im Wege.

Die Entwicklung von Fundraising-Strategien spielt in unserer Beratung eine wichtige Rolle.

Strategie im Fundraising mit Mission Based Consulting

Neuspendergewinnung

Mehr

erfahren!

Neuspendergewinnung ist ein zentrales Thema.

Ob Menschen andere Schwerpunkte in ihrem Leben setzen, sich umorientieren oder versterben – es gibt eine Reihe von Gründen, warum sich Menschen entscheiden, nicht mehr zu spenden.

Um die Anzahl der Spenden konstant zu halten, kommt kaum eine Organisation um die Gewinnung neuer Spender/innen herum.

Neuspendergewinnung mit Mission Based Consulting