Mission Statement oder Leitbild?

Neulich hörten wir wieder in einer Beratung: „Wir haben schon ein Leitbild. Brauche wir wirklich noch ein Mission Statement?“ Die Antwort lautet knapp und einfach: „Ja“. Denn ein Leitbild ist kein Mission Statement. Es hat eine andere Funktion und eine andere Aufgabe. Entsprechend gibt es gravierende Unterschiede zwischen beiden:

Im Kern dreht sich der Unterschied um Folgendes: Das Mission Statement beschreibt den Kern Ihrer Organisation. Hierin findet sich der Grund, warum Ihre Organisation gegründet wurde und warum sich Menschen in und für Ihre Organisation engagieren.

Ein Leitbild umfasst Grundsätze, wie Ihre Organisation handeln will. Es geht also sehr viel stärker um das, was sein soll als um das, was implizit vorhanden ist. Mit einem Leitbild werden die Werte und Normen, die gelten sollen, explizit formuliert. In einem Mission Statement ist dies hingegen nicht notwendig. Werte und Normen ergeben sich aus dem Kontext. Der Vorteil: Sie gelten, auch wenn nicht jeder, der zur Organisation gehört, sie sich in vollem Umfang zu eigen macht.

Während das Mission Statement auf die Emotion zielt – schließlich sollen Menschen motiviert werden zu handeln – ist das Leitbild eher rational. Die Grundsätze sind häufig abstrakt, damit sie für verschiedene Situationen passen. Das Mission Statement benennt in der Regel einen Missstand, der behoben werden soll.

Die wichtigsten Unterschiede haben wir in folgender Tabelle zusammengefasst:

 

Mission Statement

Leitbild

Beantwortet die Warum-Frage

Umfasst Leitsätze

Implizite Werte und Normen

Explizite Werte und Normen

Ist die der Organisation eingeschrieben

Muss erarbeitet werden

Ist emotional

Ist rational

Wirkt motivierend für Mitarbeiter und Außenstehende für die Lösungsansätze und -anstrengungen

Hat auf die Handlungsmotivation kaum Einfluss, wirkt auf die Konformität und auf Handlungsgrundsätze

Wirkt nach innen und vor allen Dingen nach außen

Wirkt nur nach innen, wird nach außen für Klärungen genutzt

Freilegung im Workshop

Teilweise langwierige Erarbeitung

 

Für alle, denen davor graut, dass der Prozess zur Erstellung eines Mission Statements ähnlich arbeitsintensiv wie die Erstellung des Leitbilds wird, können beruhigt werden. Die Mission wird als Kern in die Organisation bei ihrer Gründung eingeschrieben. Sie muss, sollte sie nicht mehr präsent sein, einfach freigelegt werden. Da sie vorhanden ist, ist dieser Prozess deutlich einfacher als ein Leitbild zu erstellen.

Stephanie Harm & Dr. Kai Fischer

Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Publikationen zum Thema

Buch

Mission Based Fundraising

Auch interessant:

Neue Spender*innen zu gewinnen, ist eine zentrale Aufgabe im Fundraising. Was zu beachten ist, um die „richtigen“ Spender*innen gewinnen zu können, zeigen wir in unserem aktuellen White Paper.

Neue Zahlen zeigen: Das Volumen der Spenden steigt, gleichzeitig nimmt die Zahl der Spendenden weiter ab – besonders in der Gruppe der über 70-jährigen. Mit möglichen Folgen beschäftigt sich Kai Fischer.

Stärkere Fokussierung auf die eigenen Förder*innen ist das Gebot der Stunde. Wie Sie dies in drei Schritten erreichen können, erklärt Dr. Kai Fischer.

Spenderbindung

Mehr

erfahren!

Warum gehen Spender wieder verloren?

Was nutzt es, wenn Sie immer wieder neue Spender/innen gewinnen und diese dann schnell wieder verloren gehen?

Deshalb spielt bei einem nachhaltig erfolgreichen Fundraising die Bindung der Spender/innen eine große Rolle.

Spenderbindung mit Mission Based Consulting

Strategie

Mehr

erfahren!

Grundlage für jeden Erfolg: eine stringente Strategie

Grundlage für jeden Erfolg ist eine stringente Strategie. Wenn Sie wissen, wer Ihnen warum spendet und wie Sie diese Person erreichen können, steht Ihrem Erfolg nichts mehr im Wege.

Die Entwicklung von Fundraising-Strategien spielt in unserer Beratung eine wichtige Rolle.

Strategie im Fundraising mit Mission Based Consulting

Neuspendergewinnung

Mehr

erfahren!

Neuspendergewinnung ist ein zentrales Thema.

Ob Menschen andere Schwerpunkte in ihrem Leben setzen, sich umorientieren oder versterben – es gibt eine Reihe von Gründen, warum sich Menschen entscheiden, nicht mehr zu spenden.

Um die Anzahl der Spenden konstant zu halten, kommt kaum eine Organisation um die Gewinnung neuer Spender/innen herum.

Neuspendergewinnung mit Mission Based Consulting