Regionales Fundraising

Lokales Fundraising für regional tätige Organisationen

Regionale Organisationen haben andere Möglichkeiten als bundesweit oder international agierende Nonprofits. Wir entwickeln mit Ihnen wie es für Ihr Fundraising gelingt, diese erfolgversprechende Besonderheit aufzugreifen und umzusetzen.

Ist Ihre Organisation, Stiftung oder Sozialunternehmen in einer Region aktiv? Dann können Sie im Fundraising von den besonderen Vorteilen eines regionalen Fundraisings profitieren. Zu den Vorteilen gehören die vielen Netzwerke vor Ort, die für Ihr Fundraising genutzt werden können. Ebenso sind die Erfolge Ihrer Organisation in der Region sichtbar und Ihre Förder/innen wissen, welche Wirkung Sie entfalten. Und dann können Sie zusätzlich davon profitieren, dass viele Menschen sich explizit regional engagieren wollen.

Je nachdem, was zu Ihnen und Ihrer Organisation passt, können Sie aus einer Reihe von Möglichkeiten auswählen, langfristige Beziehungen vor Ort zu schaffen und zu pflegen. So schaffen Sie die Basis für eine nachhaltige Unterstützung und den Erfolg Ihres Fundraisings.

Ausgangspunkte Ihres regionalen Fundraisings sind nicht nur das Mission Statement, sondern vor allen Dingen auch Ihre Schatzkarte. Sie umfasst Ihr Netzwerk und wie Sie es in Ihrem Fundraising nutzen können. Wenn deutlich ist, wer aus welchen Gründen spendet, können Sie Ihre Schatzkarte gezielt einsetzen, um nacheinander Beziehungen aufzubauen und – wenn diese „reif“ sind – einzuladen, gemeinsam die Situation in Ihrer Region zu verbessern.

Wo wir Sie noch unterstützen

Neuspendergewinnung

Neuspendergewinnung

Ob Menschen andere Schwerpunkte in ihrem Leben setzen, sich umorientieren oder versterben – es gibt eine Reihe von Gründen, warum sich Menschen entscheiden, nicht mehr zu spenden. Um die Anzahl der Spendenden konstant zu halten, kommt kaum eine Organisation um die Gewinnung neuer Spender/innen herum.

Mehr lesen Neuspendergewinnung

Touchpoint

Donor Journey und Touchpoints

Langfristige vertrauensvolle Beziehungen entstehen nicht in einem Moment. Sie entstehen in einem Prozess über sieben Schritte. Erst wenn diese sieben Schritte mit Förder/innen gegangen sind, werden Sie nachhaltig profitieren. Und da es im Fundraising immer um langfristige Beziehungen geht, führt kein Weg am mühevollen Aufbau von Beziehungen vorbei.

Mehr lesen Donor Journey und Touchpoints

Persona

Persona

Welche Vorstellung haben Sie von Ihren Förder/innen? Je konkreter Sie sich ein Bild machen, desto einfacher wird die Ableitung von einzelnen Kommunikationsmaßnahmen, die Entwicklung einer Donor-Journey und die Entscheidung, was kommuniziert werden soll. Um ein möglichst konkretes Bild zu bekommen, arbeiten wir mit dem Persona-Ansatz.

Mehr lesen Persona

Donor Journey

Donor Journey und Touchpoints

Langfristige vertrauensvolle Beziehungen entstehen nicht in einem Moment. Sie entstehen in einem Prozess über sieben Schritte. Erst wenn diese sieben Schritte mit Förder/innen gegangen sind, werden Sie nachhaltig profitieren. Und da es im Fundraising immer um langfristige Beziehungen geht, führt kein Weg am mühevollen Aufbau von Beziehungen vorbei.

Mehr lesen Donor Journey und Touchpoints

Implementierung von Fundraising

Implementierung

Ob Sie starten, Ihre Organisation bisher vorwiegend über Zuwendungen von Stiftungen oder der öffentlichen Hand finanzieren oder eine neue Form des Fundraisings einführen wollen – immer stehen Sie vor den Herausforderungen, ein Fundraising neu zu implementieren.

Mehr lesen Implementierung

Mission Statement

Mission Statement

Ihr Mission Statement ist die Ausgangsbasis Ihrer Organisation. Ob in der Kommunikation nach innen und außen, als Kern Ihrer Marke oder als Basis Ihrer Zielpyramide – alles bezieht sich auf Ihre Mission. Deshalb ist die Erarbeitung Ihres Mission Statements eine zentrale Aufgabe, die in vielen unserer Projekte immer wieder eine Rolle spielt.

Mehr lesen Mission Statement

Dr. Kai Fischer

Sprechen Sie mich gerne an, ich freue mich von Ihnen zu hören!

Publikationen zum Thema

Buch

Mission Based Fundraising

Social Networks einmal ganz anders: Erfahren Sie hier, warum Sie den Fundraising-Deal besser offline machen sollten.

Marken zahlen auf den Unternehmenswert ein, so das zentrale Credo von David Aaker. Und er beschreibt, wie Marken gestaltet und geführt werden müssen, damit dies gelingen. Gilt das gleichermaßen auch für Nonprofit-Organisationen?

Viele Organisationen praktizieren Fundraising wie Fußballmannschaften das Spiel mit einem „echten“ Mittelstürmer: Einer steht vorne und soll die Spenden und Ressourcen der Förderer einsammeln. Wie Ihr Fundraising von einer anderen "Fußball-Taktik" profitieren kann.